Esprit Online Shop - Screenshot der Webseite
© Esprit Online Shop – Screenshot der Webseite / 11.09.2013

Esprit wurde 1968 als Zwei-Mann-Unternehmen in San Francisco gegründet. Das Ehepaar Tompkins begann selbstgenähte Mode aus dem Kofferraum ihres Autos zu verkaufen. Wie im American Dream vorgeträumt, ist aus dem kleinen Unternehmen ein großer Weltkonzern geworden. Mittlerweile ist Esprit ein Handelsunternehmen.

Der vollständige Name ist Esprit Holdings Limited.Das Gründungsehepaar hat seine Anteile an der Marke bereits früh verkauft. Die Gesellschaft ist auf den Bermudas registriert, hat aber zusätzlich Sitze in Deutschland und China.

Anfang der 1970er Jahre erhielt das Unternehmen den Namen „Esprit de corps“, frei übersetzt steht dies für den Einklang von Körper und Geist. Bereits früh wurde ein breites Spekrum an Produkten angeboten. Esprit hat es sich von Beginn an zum Ziel gemacht den Zeit der Geist in seiner Kleidung einzufangen. Die Marke bringt deshalb bis heute 12 Kollektionen im Jahr heraus. Diese orientieren sich an den vorherrschenden Trends, scheuen allerdings auch nicht davor neue Trends zu setzen.

Die Firmenstruktur und Philosophie von Esprit

Kaum ein Unternehmen ist so komplex unterteilt wie Esprit. Die verschiedenen Produktlinien arbeiten als nahezu selbstständige Einheiten. Aktuell gibt es zehn verschiedene Produktionslinien mit eigenen Zielgruppen. Das übergeordnete Leitbild von zeitgemäßer Mode wird dabei jedoch nie aus den Augen verloren.

Die Casual Serie für sowohl Damen als auch Herren steht für bequeme Alltagskleidung. Als Gegenstück hierzu gibt es die Woman/Man Collection im eleganten Businesslook. Daneben gibt es auch eine eigene Urban Style Reihe für junge Frauen. Auch eine Kinder- und eigene Sportbekleidungsserie gehört zu Esprit. Schuhe und Accessoires dürfen wie bei jeder anderen Marke auch nicht fehlen.

Ende der 90er Jahre wurde zudem die Serie edc by Esprit eingeführt. Sie richtet sich hauptsächlich an junge Frauen (mittlerweile auch an junge Männer) und orientiert sich besonders an jungen Trends, zum Beispiel aus der Modeszene. Neben Bekleidung können auch Einrichtungsgegenstände wie Möbel, Vorhänge oder Dekoartikel von Esprit erworben werden.

Modische Jeanshosen von Esprit

© xubangwen  / flickr.com
© xubangwen / flickr.com

Auf der Suche nach einer passsenden Jeanshose kann man schon mal den Überblick verlieren, neben den ganzen bekannten Marken wie Diesel, Levis, G-Star und Tommy Hilfiger hat Esprit als eigene Marke mit EDC noch ein weiteres Label an den Start gebracht. Im Esprit Online Shop gibt es natürlich viele verschiedene Jeansmodelle sowohl für Damen, Kinder und Herren. Die Auswahl ist groß und das Preis-Leistungsverhältnis stimmt.

Ob Used-Look, blau, hell oder dunkel es ist für jeden Geschmack etwas dabei. Die Qualität der Hosen überzeugt. Wäscht man die Kleidungsstücke gemäß dem Etikett so kann man bei normaler Beanspruchung lange etwas von den Jeanshosen haben. Das Angebot der Hosen erstreckt sich über SLIM, LEGSTRAIGHT, LEBOOTCUT, FLARED LEG und WIDE LEG. Aber nicht nur Jeanshosen werden aus dem Material angeboten, für die Damenwelt finden sich auch noch Jeansröcke bei Esprit. Mehr dazu findet Ihr auf www.esprit.de

Mit Amazon Prime in 24h zu den Lieblingskleidern