Wie bindet man Krawatten?

Krawatte um den Hals gelegt

Es gibt unzählige Varianten und Möglichkeiten um eine Krawatte zu binden. Dabei ist nicht nur die verwendete Krawatte entscheidend, auch der Anlass spielt eine Rolle. Einige Knoten lassen sich schnell und einfach binden, für Andere ist der Aufwand größer. Hier bedarf es meist einer ausführlichen Anleitung. Der Windsorknoten ist einer der beliebtesten Krawattenknoten. Er eignet sich sowohl für breite wie für schmale Krawatten ausgezeichnet.

Bekannte Krawattenknoten:

  • Windsorknoten
  • Prince Albert
  • Four Hand

Für festliche Anlässe optimal: der Windsorknoten

Erfunden vom Herzog von Windsor ist der Windsorknoten bis heute für festliche und offizielle Anlässe die erste Wahl. Zwar kann er gut gebunden werden, allerdings ist dies am Anfang durchaus kompliziert. Bei breiten Hemdkragen kommt der Windsorknoten gut zur Geltung, ist der Kragen schmaler wird der Knoten schnell überladen. Damit der Windsorknoten perfekt sitzt muss er exakt zwischen beiden Kragenseiten sitzen und den obersten Hemdknopf vollständig bedecken.

Der Windsorknoten ist besonders für kleine Männer und für Männer mit kurzem Oberkörper ist gut geeignet. Hier sorgt er dafür, dass der Träger optisch größer wirkt. Auch bei dünnen Hälsen kann der Windsorknoten optimal eingesetzt werden um zu kaschieren.

Eine klassische, lange Krawatte aus leichten Stoffen ist die beste Wahl für den Windsorknoten. Es ist außerdem empfehlenswert, vor dem Binden das Hemd komplett zuzuknöpfen. Dazu sollte der Kragen aufgestellt werden. Nun wir die Krawatte um den Hans gelegt, wobei das breite Ende deutlich tiefer hängen sollte als das schmale Ende. Wie bindet man eine Krawatte?

Anleitung: So wird der Windsorknoten gebunden

Das breite Ende wird zu Beginn über das schmale Ende gelegt. Jetzt werden beide Enden festgehalten und seitlich eine Schlaufe gebildet. Um den einfachen Windsorknoten zu binden, wird anschließend das breite Ende unter der Krawatte hochgezogen und nach vorne umgeschlagen. Das breite Ende wird im nächsten Schritt auf die andere Seite des schmalen Endes geführt und damit eine weitere Schlaufe gebildet. Dies erfolgt, indem das breite Ende über die Krawatte gelegt und nach hinten umgeschlagen wird.

Weiter geht’s mit dem Binden der Krawatte

Das breite Ende wird jetzt horizontal über das schmale Ende gelegt und hinter der Krawatte nach oben geführt. Jetzt sollte die Krawatte glattgestrichen werden, ehe das breite Ende in die entstandene Schlaufe eingeführt wird. Um den Windsorknoten festzuziehen, wird jetzt das schmale Ende festgehalten und dabei am breiten Ende gezogen. Fertig ist der Windsorknoten, nachdem er in der Kragenmitte positioniert wurde.

Hier das ganze als Videoanleitung

[youtube id=“CjQVZnN6C1U“ width=“600″ height=“350″]

Ebenfalls beliebt: Prince Albert und Four Hand

Der Prince Albert-Knoten sowie der Four-Hands Krawattenknoten sind ebenfalls beliebt. Der Four Hands ist dabei nach den typischen Halstüchern der Kutscher im London des 18. Jahrhunderts benannt und sehr einfach zu binden. Mit einer zusätzlichen Wicklung ist der Prince Albert-Knoten komplizierter.

Anleitung: Four Hand und Prince-Albert binden

Auch für Anfänger ist der Four Hands-Knoten insbesondere für einen schmalen Kragen gut geeignet. Das breite Krawattenende wird unter dem Kragen über das schmale Ende gelegt, danach legt man das breite Ende hinter das schmale Ende. Nun wird das breite Ende um das schmale Ende herumgeführt und in Richtung Hals und Kinn gezogen. Einen Finger steckt man in die entstandene Schlinge. Im nächsten Schritt zieht man das breite Ende von oben durch die Schlaufe und kann diese zuziehen. Das schmale Ende sollte dabei festgehalten und der Knoten bis zum obersten Hemdknopf gezogen werden.

Sehr ähnlich zum Four Hands ist auch der Prince Albert-Knoten zu binden. Die ersten Schritte beim Binden sind identisch zum Four Hand, erst danach wird das breite Ende ein zweites Mal um das schmale Ende herumgeschlagen und hinter der Krawatte nach oben gezogen. Jetzt wird das breite Ende durch die entstandene Schlinge geführt und der Knoten kann festgezogen werden.

Viel Erfolg beim Tragen und Binden der Krawatte.

(Bild: Flickr.com / Sonja Kampy / cc-Lizenz)

Mit Amazon Prime in 24h zu den Lieblingskleidern

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.